der Lichtjäger...

Du willst also wissen wer hinter dem Lichtjäger steckt? Super, das freut mich 😊
Ich heiße Philipp und bin Papa von 2 wundervollen, quirligen Töchtern (est. 2019 & 2020)  🥳 Somit verstehe ich auch recht gut wie stressig es sein kann mit zwei Kindern, auch beim Fotografieren.

Meine Story

Fotografie habe ich autodidakt erlernt, also selbstständig, inklusive einiger Trainings und Workshops. Dazu kommt noch dass Photoshop für mich schon lange ein besonders wichtiges Tool ist, welches ich durch diverse Trainings, und Masterclasses erlernen durfte.

Mein Weg und ein bisschen Walter Mitty

Vom Rettungsdienst über Verkäufer in einem Foto-Laden bis hin zum Online-Marketing Experten. Aber wirklich erfüllt haben mich diese Jobs nicht, denn meine Leidenschaft ist etwas Anderes.
Was begeistert mich so an Walter Mitty?
Solltest du den Film "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty" (2013) nicht kennen, so kann ich dir den Film nur wärmstens empfehlen. 
Der Film hat mich insofern gefesselt, da ich mich mit einigen Werten des Lichtjägers in vielen Momenten wiedererkannt habe.

Die Fotografie

Die Fotografie hat mich immer begleitet. Als ich meine Frau kennengelernt habe, war eines unserer ersten Dates der Fotomarathon 😅
Wenn ich einmal den Fernseher für mich alleine habe (wenn meine Familie im Bett ist) dann schaue ich mir gerne Tutorials, Reviews oder Projekten von anderen Fotografen an. Es können aber auch gerne mal ein paar Folgen Akte-X, Sci-Fi oder Zeichentrick/Anime Serien sein.
Selfie aus Schottland. Ich schau dumm in die Kamera.Reise

Mein Hobby: Reisen

Meine zweite Leidenschaft ist das Reisen, was wunderbar mit der Fotografie verbunden werden kann 😁
Mein persönliches Highlight war Island. Dort bietet sich an jeder Ecke ein beeindruckendes Foto an. Ich könnte dort stundenlang stehen und ein Panorama vom Dettifoss machen oder mich in der Grjótagjá-Höhle (du kennst sie vielleicht aus Game of Thrones) mit Blitzen und Langzeitbelichtungen zu spielen.
zum Reiseblog

Meine Philosophie

Mir ist besonders wichtig, dass ich persönlich auf dich und auf deine Bedürfnisse eingehen kann.

persönlich

Dich persönlich besser kennenzulernen ist mir wichtig. Denn nur dann kann ich ideal auf dich eingehen und dir eine Umgebung schaffen, in der du dich auch wohl fühlst.

entspannt

Ich nehme mir viel Zeit für dich damit du dich in Ruhe auf die Situation einstellen kannst. Du wärst überrascht, wie viel eine entspannte Stimmung bei deinen Bildern ausmacht.

spaßig

Das Wichtigste:
Fotos machen soll Spaß machen! Ich nehme mir mit und für euch Zeit, damit ihr ohne Stress und mit viel Freude gute Fotos bekommt.